,
Klas

 

Nachrichten des Grundschulverbundes BM-Mitte

 Liebe Eltern aller kleinen und großen „REMigiASSe“,

das neue Schuljahr 2019/2020 hat erst vor wenigen Wochen begonnen, und schon stehen die Herbstferien vor der Tür.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, Sie über anstehende Termine zu informieren und Ihnen wichtige Mitteilungen zukommen zu lassen.

 

Die Herbstferien beginnen am Montag, den 14.10.2019 und enden am Samstag, den 26.10.2019.

Nach den Herbstferien beginnt der Unterricht am Montag, den 28.10.2019 für alle „REMigiASSe“ wieder um 7.55 Uhr (REM) bzw. um 8.00 Uhr (ASS).

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang folgende generelle Regelung:

Sollte Ihr Kind unmittelbar vor und/oder nach den Ferien krankheitsbedingt fehlen, so weisen wir darauf hin, dass eine ärztliche Bescheinigung zur Vorlage in der Schule erforderlich ist, um eine unzulässige Ferienverlängerung auszuschließen.

Unser diesjähriges Martinsfest feiern wir am Mittwoch, den 13.11.2019 ab 17.15 Uhr.

Alle Kinder versammeln sich mit ihren Klassenlehrer*innen im Gebäude unseres Teilstandortes Remigiusschule. Die genauen Treffpunkte werden im Vorfeld von den Klassenlehrerinnen mit den Kindern und den Klassenpflegschaftsvorsitzenden abgesprochen.

Wir beginnen anschließend auf dem Schulhof mit dem gemeinsamen Singen des Liedes „Sankt Martin“, dem sich der Laternenumzug anschließt, der wiederum gegen 18.30 Uhr am Martinsfeuer auf der Laufbahn des Bolzplatzes neben dem Schulhof unseres Hauptstandortes Albert-Schweitzer-Schule endet.

Der Zugweg führt über die Füssenichstraße und die Feldstraße hinunter bis zur Kirchstraße. Von dort aus geht es weiter über den Paffendorfer Weg und den Birkenweg in den Eschenweg und zum Bolzplatz.

Angeführt wird der Zug von Sankt Martin auf seinem Pferd. Ihm folgen die Klassen 1 a, 1 b, 1 c, 1 d, 2 a, 2 b, 2 c, 3 a, 3 b, 3 c, 4 a, 4 b und 4 c.

Die Klassen werden aus Sicherheitsgründen im Sinne und zum Wohle der Kinder AUSSCHLIESSLICH von den Klassenlehrerinnen sowie den Klassenpflegschaftsvorsitzenden und deren Vertreter*innen begleitet, um die Aufsichtsführung ohne Beeinträchtigungen gewährleisten zu können.

Alle anderen Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder säumen unseren Weg und/oder schließen sich bitte am Ende des Zuges an.

Unsere Schulkinder gehen vom Martinsfeuer aus gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen in die Räume der Albert-Schweitzer-Schule, um ihren Klassenweckmann in Empfang zu nehmen und diesen zu teilen. Auch hier werden die genauen Treffpunkte im Vorfeld abgesprochen.

Die Kinder werden anschließend von ihren Klassenlehrerinnen wieder nach draußen auf den Schulhof begleitet, wo sich die Klassenpflegschaftsvorsitzenden und deren Vertreter*innen mit je einer großen Klassenlaterne unübersehbar positionieren und Sie Ihre Kinder abholen können. 

Für das leibliche Wohl aller großen und kleinen Gäste wird auf dem Schulhof bzw. im Pausenhallenbereich gesorgt sein.

Gegen 19.00 Uhr lassen wir das Fest enden.

Hinweis: Auch in diesem Jahr erhalten die Schulkinder pro Klasse einen großen Weckmann von Sankt Martin, der ganz im Sinne des Martinsfestes geteilt wird.

 

Da kein Bus für die Hin- und Rückfahrt eingesetzt wird, bitten wir Sie, selbst für den Transport Ihrer Kinder zu sorgen und ggf. Fahrgemeinschaften zu bilden.

Ich erinnere daran, dass für die „REMigiASSe“ bei dieser Schulveranstaltung Anwesenheitspflicht besteht.

Wir hoffen, auch Sie möglichst zahlreich und sangesfreudig beim Martinszug begrüßen zu können.

 

In der Zeit vom 21.11. – 04.12.2019 finden die Elternsprechtage für die Jahrgangsstufen 1 – 3 und die Beratungsgespräche für die Jahrgangsstufe 4 statt.

 

Ich darf Ihnen und Ihren Familien an dieser Stelle auch im Namen meiner Kolleg*innen, der Mitarbeiter*innen, unserer Schulpflegschaftsvorsitzenden, Frau Faulhaber, und unseres stellvertretenden Schulpflegschaftsvorsitzenden, Herrn Rauch, erholsame und möglichst sonnenreiche Herbstferientage wünschen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Petra Lemper, Rektorin